History

Die Gründung des Vereins d’woidtaucher
im Jahr 2001.

Die Gründung

Am 12.12.2001 fand im Vereinsheim des SV 22 Zwiesel die Gründungsversammlung der Sparte Tauchen statt.

Im Verein ist das Tauchen und das Erlernen des Tauchsports am schönsten!

Die Vorstandschaft des SV 22 Zwiesel konnte unter der Leitung des Vorstandes, Horst Rossberger, 17 Taucher als Gründungsmitglieder der neuen Sparte Tauchen unter dem Dach des Hauptvereins Willkommen heißen. Bei der anschließenden Wahl wurde der erfahrene Tauchlehrer Josef Grimm zum Spartenleiter gewählt. Die weiteren Ergebnisse dieser Wahl: der Tauchlehrer Gerhard Freudl wurde Grimms Stellvertreter, Elke Wolfrath Schriftführerin und Isabella Grimm Kassiererin. Diese Besetzung sollte sich für die Zukunft und den kontinuierlichen Auf- und Ausbau der Sparte als sehr förderlich erweisen …

Sehr bald wurde intensiv über die organisatorischen sowie ausstattungstechnischen Notwendigkeiten für den Aufbau der neuen Sparte nachgedacht. Als erstes stand die Namensgebung im Mittelpunkt. „d’Woidtaucher“ war der originelle Name, auf den man sich schließlich einigte. Der Name sollte auch zum Ausdruck bringen, dass sich Tauchsportbegeisterte aus der Umgebung von Zwiesel auf machten, quasi als Pioniere den Tauchsport im Bayerischen Wald auch auf Vereinsebene zu etablieren und einem größeren Publikum zugänglich zu machen.

Sehr schnell wurde die neue Sparte mit Leben erfüllt. Dabei wurde bereits in der Anfangszeit großer Wert auf die Jugendarbeit gelegt. Möglichst viele Kinder und Jugendliche sollten an den Tauchsport herangeführt werden. Die Sparte Tauchen wurde und wird diesbezüglich vor allem finanziell vom Hauptverein stark unterstützt. Es wurden spezielle Tauchflaschen sowie weitere Ausrüstungsgegenstände für die Kinder- und Jugendarbeit angeschafft, Schnorchel- und Tauchkurse werden regelmäßig für sie durchgeführt sowie Fahrten zum Indoor-Dive-Center oder zu den Seen der näheren Umgebung (mit anschließendem Grillen) organisiert. Jeden Montag findet für die Kids ein speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes Jugendtraining statt.

Der erste Tauchkurs, der von den „Woidtauchern“ in Eigenregie durchgeführt wurde, begann bereits im Januar 2002. Er endete für die Teilnehmer nach Absolvierung der theoretischen und praktischen Prüfungsteile sowie der Prüfungstauchgänge in Rovinj (Kroatien) im Mai 2002 mit der Erlangung des CMAS Tauchsportabzeichens in Bronze – verbunden mit der unvermeidlichen Tauchertaufe! Inzwischen haben schon viele Mitglieder der Sparte Tauchen ihr Tauchsportabzeichen bei den „Woidtauchern“ selbst erworben.

Für die Weiterbildung der Vereinsmitglieder werden neben dem regelmäßigen Training am Montag Abend mittlerweile eine Vielzahl von Maßnahmen angeboten. So gibt es kostenlose Technikseminare, beispielsweise zu den Themen Atemregler oder Kompressor. Außerdem werden regelmäßig Sonderbrevets und Kurse für die verschiedensten Bereiche angeboten (Wracktauchen, Strömungstauchen, Orientierung, Gruppenführung, Trockentauchen, Nitrox usw.) Für die Mitglieder besteht auch die Möglichkeit, sich im Verein zum DTSA-Silber- oder –Gold-Taucher fortzubilden.

Eine Aufstellung über die Mitgliederentwicklung kann vielleicht am eindrucksvollsten den Run auf die in Zwiesel neu angebotene Sportart verdeutlichen:

Datum Mitgliederzahl
12.12.2001
(Gründung)
17
12.03.2004 116
23.05.2008 165
31.12.2009 183
17.11.2010 187
31.05.2013 221
30.07.2018 247
Dieser vorher nie für möglich gehaltene Mitgliederzuwachs resultiert sicher zum einen daraus, dass es der neuen Sparte durch öffentlichkeitswirksame Aktionen und dem unermüdlichen Einsatz vieler Mitglieder gelungen ist, das Interesse vieler Einheimischer für diese in unseren Breiten doch noch weitgehend unbekannte Sportart zu wecken. Zum anderen ist dies aber auch Ausdruck der Wertschätzung der Aktivitäten der „Woidtaucher“ auch außerhalb des Sports: geselliges Beisammensein (z.B. Sepps berüchtigte „Shisha-Abende“), Grillfeiern, gemeinsame Ausflüge oder einfach nur der Gedanken- und Meinungsaustausch mit Gleichgesinnten nach dem Training – auch dafür steht der Name „d´Woidtaucher“.

Dass die Vereinsmitglieder mit der geleisteten Arbeit der Vereinsführung äußerst zufrieden sind, konnte man bei der Jahreshauptversammlung am 2010 feststellen. Bei den anstehenden Neuwahlen wurde die komplette Vorstandschaft für die nächsten zwei Jahre einstimmig wieder gewählt.

Dadurch sind alle Voraussetzungen geschaffen, dass die Erfolgsgeschichte „d´Woidtaucher“ sich weiter so rasant entwickeln kann …

In diesem Sinne:

Gut Luft!

Anschrift

Josef Grimm – Nebelberg 2
94264 Langdorf

Telefon

(+49) 09922 4665
(+49) 0171 275 28 31

E-Mail an uns

grimm.sepp@gmx.de
tauchclub@woidtaucher.de